Veranstaltungskalender

164 Veranstaltungen gefunden

Öffentliche Führung im Angelika Kauffmann Museum

Angelika Kauffmann Anne Loudoun, Lady Henderson of Fordell, 1771, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Ausstellung/Kunstausstellung
Beschreibung: jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Datum: 20.10.2020
Uhrzeit: 15:30
mehr anzeigenweniger anzeigen

Öffentliche Führung
jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr

Das Beste. Ein Blick in die Sammlung
Durch die Verschiebung der geplanten Angelika Kauffmann Sommerausstellung können in diesem Jahr zwar keine Leihgaben aus renommierten Museen und Privatsammlungen gezeigt werden. Dafür ergibt sich für uns die Chance, wieder einmal innezuhalten und uns auf die Stärken der eigenen Kunstsammlung zu besinnen. Denn schließlich ist das Sammeln, Bewahren und Erforschen von regional bedeutsamen Kulturgütern auch eine der gesellschaftlichen Kernaufgaben eines Museums. Die rund fünfzig im Rahmen der Sammlungspräsentation ausgestellten Werke von und nach Angelika Kauffmann spannen dabei einen Bogen über alle Genres und Schaffensperioden der Künstlerin. Die Originalgemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Porzellane sind über Jahrzehnte in den Besitz der Gemeinde Schwarzenberg gelangt und bilden in ihrer Gesamtheit einen Bestand, der den Vergleich mit anderen Kauffmann-Sammlungen nicht zu scheuen braucht.   

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34, 6867 Schwarzenberg
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at
www.angelika-kauffmann.com

Öffnungszeiten bis 31. Oktober 2020
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene 8,00 Euro, Ermäßigt 6,00 Euro
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre

Führungen 
Öffentliche Führung jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
5,00 Euro (zzgl. Eintritt)
Führungen für Gruppen auf Anfrage jederzeit möglich
Kontakt und Anmeldung
Schwarzenberg Tourismus
Tel. +43 5512 3570-47 
Angelika Kauffmann Museum
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Information:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Sonnenaufgangswanderung auf das Hochälpele

Sonnenaufgangswanderung Hochälpele
Veranstaltungsart: Tour/Abenteuertour/geführte Wanderung
Beschreibung: Die Kraft der Sonne spüren.
Datum: 25.10.2020
Uhrzeit: 04:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Die Kraft der Sonne spüren
Das Licht der aufgehenden Sonne hat eine besondere Qualität und ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Frühaufsteher. Das Sonnenlicht hat speziell am frühen Morgen eine besondere Auswirkung auf unseren Körper und trägt positiv zu unserer Vitalität und Gesundheit bei.

Wir starten um ca. 4.00 Uhr morgens am Bödele und wandern auf den Hochälpelekopf (1.463 m.Ü.M.). Dort erwartet uns nicht nur ein unvergesslicher Sonnenaufgang, sondern auch ein spektakuläreres Bergpanorama über den Bregenzerwald und das Firstgebiet.

Zurück wandern wir über die Wautegg Richtung Lustenauer Hütte und über den Spechtweg Richtung Bödele.

Wer mag, kann anschließend auf der Sonnenterrasse im Hotel Berghof Fetz bei einem ausgiebigen Frühstück den Morgen ausklingen lassen (Reservierung unter Tel. +43 5572 774 00).

_____________________________________


Termine:
jeden Sonntag von Juni bis Oktober

Wanderführerin:
Katharina Moosbrugger

Treffpunkt:
Kräuterstube im Hotel Berghof Fetz am Bödele um ca. 4.00 Uhr, die genaue Startzeit wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Dauer:
ca. 3,5 Stunden (reine Gehzeit ca. 2,5 Stunden)

Höhenmeter:
430 m / Distanz ca. 10 km

Schwierigkeit:
mittel

Verpflegung und Kleidung:
bitte Jause und Getränke mitnehmen, Wanderausrüstung wird empfohlen

Kosten:
25,00 Euro pro Person

Mindestteilnehmerzahl:
4 Personen

Anmeldung erforderlich:
bis zum Vortag um 16.00 Uhr unter Tel. +43 664 445 40 71

Die Wanderung findet nur bei schönem Wetter statt. 


Veranstalterin:
Katharina Moosbrugger, Tel. +43 664 445 40 71, katharina@naturerfahren.at

Weitere Informationen und Angebote: www.naturerfahren.at


Veranstaltungsort:

Kräuterstube im Hotel Berghof Fetz
Bödele 574
6867 Schwarzenberg

Information:

Katharina Moosbrugger
MRS
Bödele 574
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 664 445 40 71

Öffentliche Führung im Angelika Kauffmann Museum

Angelika Kauffmann Anne Loudoun, Lady Henderson of Fordell, 1771, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Ausstellung/Kunstausstellung
Beschreibung: jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Datum: 25.10.2020
Uhrzeit: 10:30
mehr anzeigenweniger anzeigen

Öffentliche Führung
jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr

Das Beste. Ein Blick in die Sammlung
Durch die Verschiebung der geplanten Angelika Kauffmann Sommerausstellung können in diesem Jahr zwar keine Leihgaben aus renommierten Museen und Privatsammlungen gezeigt werden. Dafür ergibt sich für uns die Chance, wieder einmal innezuhalten und uns auf die Stärken der eigenen Kunstsammlung zu besinnen. Denn schließlich ist das Sammeln, Bewahren und Erforschen von regional bedeutsamen Kulturgütern auch eine der gesellschaftlichen Kernaufgaben eines Museums. Die rund fünfzig im Rahmen der Sammlungspräsentation ausgestellten Werke von und nach Angelika Kauffmann spannen dabei einen Bogen über alle Genres und Schaffensperioden der Künstlerin. Die Originalgemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Porzellane sind über Jahrzehnte in den Besitz der Gemeinde Schwarzenberg gelangt und bilden in ihrer Gesamtheit einen Bestand, der den Vergleich mit anderen Kauffmann-Sammlungen nicht zu scheuen braucht.   

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34, 6867 Schwarzenberg
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at
www.angelika-kauffmann.com

Öffnungszeiten bis 31. Oktober 2020
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene 8,00 Euro, Ermäßigt 6,00 Euro
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre

Führungen 
Öffentliche Führung jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
5,00 Euro (zzgl. Eintritt)
Führungen für Gruppen auf Anfrage jederzeit möglich
Kontakt und Anmeldung
Schwarzenberg Tourismus
Tel. +43 5512 3570-47 
Angelika Kauffmann Museum
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Information:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Wem gehört das Bödele?“

Familienkolonie und Alpenhotel Bödele vor 1912, Vorarlberger Landesbibliothek
Veranstaltungsart: Ausstellung/Wirtschafts-/Sonderschau
Beschreibung: Öffentliche Führung mit der Kuratorin Mag. Annelies Nigsch durch die Ausstellung „Wem gehört das Bödele?“.
Datum: 25.10.2020
Uhrzeit: 14:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Öffentliche Führung mit der Kuratorin Mag. Annelies Nigsch durch die Ausstellung „Wem gehört das Bödele?“ im Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg 
(beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erbeten) 

Das Bödele ist das Naherholungsgebiet der Stadt Dornbirn. Doch es gehört zur Gemeinde Schwarzenberg. Der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle erwarb 1901/02 Grundstücke und Vorsäßhütten von Schwarzenberger Bauern und erfand das Tourismusziel Bödele. Er ließ die Hütten zu Ferienhäuschen umbauen, errichtete ein Luxushotel und einen landwirtschaftlichen Musterbetrieb. Überhaupt scheinen Gegensätze für das Bödele prägend: Dornbirn und Schwarzenberg, Ferienhäuser und geschütztes Hochmoor, Girardelli-Hang und Familienskigebiet, Motorradrennen und Ashram. Spannend ist das Verhandeln der unterschiedlichen Interessen – früher wie heute: Aus Konflikten und Widersprüchen entsteht dabei mitunter etwas ganz Neues, etwas allein für diese Kulturlandschaft Spezifisches. Das Bödele ist wie ein Brennglas, das sozialen und historischen Wandel bündelt. Das zeigen die Ausstellungen im Stadtmuseum Dornbirn und im Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg.

Termine Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Wem gehört das Bödele?“ in Schwarzenberg
Sonntag, 30. August 2020 und
Sonntag, 25. Oktober 2020 
jeweils um 14.00 Uhr

Angelika Kauffmann Museum 
Brand 34, 6867 Schwarzenberg 
Tel. +43 5512 26455 
museum@schwarzenberg.at
www.angelika-kauffmann.com

Öffnungszeiten 
Do bis So von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt 
Erwachsene 8,00 Euro, Ermäßigt 6,00 Euro 
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre

Führungen 
5,00 Euro (zzgl. Eintritt) 
Führungen für Gruppen auf Anfrage jederzeit möglich 
Kontakt und Anmeldung 
Schwarzenberg Tourismus 
Tel. +43 5512 3570-47 
Angelika Kauffmann Museum 
Tel. +43 5512 26455 
museum@schwarzenberg.at


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Information:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Öffentliche Führung im Angelika Kauffmann Museum

Angelika Kauffmann Anne Loudoun, Lady Henderson of Fordell, 1771, Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Ausstellung/Kunstausstellung
Beschreibung: jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Datum: 27.10.2020
Uhrzeit: 15:30
mehr anzeigenweniger anzeigen

Öffentliche Führung
jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr

Das Beste. Ein Blick in die Sammlung
Durch die Verschiebung der geplanten Angelika Kauffmann Sommerausstellung können in diesem Jahr zwar keine Leihgaben aus renommierten Museen und Privatsammlungen gezeigt werden. Dafür ergibt sich für uns die Chance, wieder einmal innezuhalten und uns auf die Stärken der eigenen Kunstsammlung zu besinnen. Denn schließlich ist das Sammeln, Bewahren und Erforschen von regional bedeutsamen Kulturgütern auch eine der gesellschaftlichen Kernaufgaben eines Museums. Die rund fünfzig im Rahmen der Sammlungspräsentation ausgestellten Werke von und nach Angelika Kauffmann spannen dabei einen Bogen über alle Genres und Schaffensperioden der Künstlerin. Die Originalgemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Porzellane sind über Jahrzehnte in den Besitz der Gemeinde Schwarzenberg gelangt und bilden in ihrer Gesamtheit einen Bestand, der den Vergleich mit anderen Kauffmann-Sammlungen nicht zu scheuen braucht.   

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34, 6867 Schwarzenberg
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at
www.angelika-kauffmann.com

Öffnungszeiten bis 31. Oktober 2020
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt
Erwachsene 8,00 Euro, Ermäßigt 6,00 Euro
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre

Führungen 
Öffentliche Führung jeden Dienstag um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 10.30 Uhr
5,00 Euro (zzgl. Eintritt)
Führungen für Gruppen auf Anfrage jederzeit möglich
Kontakt und Anmeldung
Schwarzenberg Tourismus
Tel. +43 5512 3570-47 
Angelika Kauffmann Museum
Tel. +43 5512 26455
museum@schwarzenberg.at


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Information:

Angelika Kauffmann Museum
Brand 34
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 26455

Vortrag: Alle Wege führen nach oder über Schwarzenberg, Alois Niederstätter

Gemeinde Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Vortrag/Sonstige
Beschreibung: Eine Veranstaltung im Rahmen der 750 Jahre Schwarzenberg Feierlichkeiten.
Datum: 30.10.2020
Uhrzeit: 20:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Vortrag:

Alle Wege führen nach oder über Schwarzenberg, Alois Niederstätter

Bevor die Straßenbauten des 19. Jahrhunderts und das 1902 in Betrieb genommene „Wälderbähnle“ die Verhältnisse veränderten, war Schwarzenberg die wichtigste Drehscheibe für den lokalen Güteraustausch. Später kamen Märkte hinzu. Noch heute zeugen die Gasthäuser im „Hof“ von der wirtschaftlichen Bedeutung der Gemeinde.

Wann: Freitag, 30. Oktober 2020, 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

Wo: Gasthof Ochsen Schwarzenberg

Eintritt frei.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 750 Jahre Schwarzenberg Feierlichkeiten.

Gesponsert von der Raiffeisenbank Mittelbregenzerwald


Veranstaltungsort:

Gasthof Ochsen Schwarzenberg
Hof 11
Schwarzenb 6867
Tel:+43 680 504 77 88

Information:

Gemeindeamt Schwarzenberg
Hof 454
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 2948

Egerländer Blasmusik Neusiedl am See

Egerländer Blasmusik Neusiedl am See
Veranstaltungsart: Musikveranstaltung/Sonstige
Beschreibung: Das international besetzte Blasorchester „Egerländer Blasmusik Neusiedl am See“ verspricht böhmische Blasmusik auf höchstem Niveau.
Datum: 08.11.2020
Uhrzeit: 17:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Egerländer Blasmusik Neusiedl am See „Böhmischer Wind“:
Mit dem neuen Programm „Böhmischer Wind“ kommt das international besetzte Blasorchester „Egerländer Blasmusik Neusiedl am See“ am Sonntag, den 8. November 2020 zum ersten Mal in den Angelika Kauffmann Saal nach Schwarzenberg und verspricht dem Publikum böhmische Blasmusik auf höchstem Niveau.

Im Konzertprogramm der Egerländer Blasmusik finden sich 20 Egerländermelodien, wie zum Beispiel der „Astronautenmarsch“ oder die Polka „Egerland - Heimatland“. Auch einige sehr alte und heute sehr selten gespielte Erfolgsnummern von Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten stehen auf dem Programm, die Polkas „Kleines Ungarmädel du“ und „Die fidelen Sechziger“ sowie der neu arrangierte, wunderschöne Walzer „Kennst du das kleine Café?“. Zudem stellt das Orchester seine Vielfältigkeit durch einen kleinen Ausflug in andere Genres unter Beweis. Der Welthit „I’m so exited“, sowie verschiedene Solos, wie dem „Klarinetový Čardáš“ oder dem Evergreen „O mein Papa“, sowie die Swing-Legende „In the Mood“ stehen auf dem Programm, damit unser Publikum voll auf seine Kosten kommt.

Moderation mit Geist, Witz und Eleganz:
Den Kontakt zum Publikum stellt in dem zweieinhalbstündigen Programm die Südtiroler Rundfunkmoderatorin und Theaterspielerin Magdalena Schwellensattl her, die charmant und wortgewandt durch das Programm führt.

Leitung mit fränkischer Note:
Die musikalische Leitung hat seit 2014 Florian Ebert aus Frankenwinheim inne, der zuvor bereits 15 Jahre als Flügelhornist in diesem Orchester tätig war. Im Duo mit Stephanie Hubáček sorgt er außerdem bei einigen Melodien für eine unverwechselbare Gesangsnote.

25 Jahre Egerländer Blasmusik Neusiedl am See:
Das EU-weite Projektorchester wurde im Jahre 1994 gegründet. Erstmals fanden sich begeisterte Musiker aus Deutschland, Österreich und Südtirol im burgenländischen Neusiedl am See zusammen, um die Egerländer Blasmusik weiterzupflegen.

Die Egerländer Blasmusik pflegt die Ernst Mosch typische Besetzung mit ca. 25 Musikern. Mit der Stilistik der 1960er und 70er Jahre und der ureigenen Seele dieses Klangkörpers begeisterte und begeistert das Ensemble zahlreiche Zuhörer in Österreich, der Schweiz, in Deutschland, Tschechien, Holland und in Südtirol.

Idealismus und Gemeinschaftsdenken:
Das sind die Tugenden, die unser Projekt „Egerländer Blasmusik Neusiedl am See“ bisher getragen haben und dies auch künftig tun werden. „In diesem Sinne freuen wir uns darauf, jedes Jahr neue Egerländerfreunde kennenzulernen und hoffen, dass auch Sie bald dazugehören!“, sagt Rainer Stiassny, Gründer und Manager des Orchesters.

Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.egerlaender-blasmusik.com.

Wann:
Sonntag, 8. November 2020 um 17.00 Uhr im Angelika Kauffmann Saal (Adresse: Hof 765, A-6867 Schwarzenberg)

Kartenvorverkauf:
www.oeticket.com (Raiffeisenbanken und Sparkassen) und www.reservix.at
Achtung: Abendkasse (VVK-Preis zzgl. 5,00 Euro)


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Saal
Hof 765
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 3570-45

Information:

Egerländer Blasmusik
Tel:+39/335/6424911

Frühschoppen 750 Jahre in einem Jahr

Gemeinde Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Vergnügungsveranstaltung/Stadt-/Orts-/Vereinsfest
Beschreibung: Eine Veranstaltung im Rahmen der 750 Jahre Schwarzenberg Feierlichkeiten.
Datum: 15.11.2020
Uhrzeit: 11:30
mehr anzeigenweniger anzeigen

Geschafft:

Frühschoppen 750 Jahre in einem Jahr

Wir lassen das Jubiläumsjahr Revue passieren, blicken auf große und kleine Feste, Momente die das Jahr geprägt haben, musikalisch begleitet vom Musikverein Schwarzenberg und sagen allen Beteiligten die mit ihrem Tun und Engagement zu einem großartigen Jahr beigetragen haben Dankeschön.

Wann: Sonntag, 15. November 2020, 11.30 Uhr, Einlass 11.00 Uhr

Wo: Angelika Kauffmann Saal Schwarzenberg

Eintritt frei.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 750 Jahre Schwarzenberg Feierlichkeiten.


Veranstaltungsort:

Angelika Kauffmann Saal
Hof 765
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 3570-45

Information:

Gemeindeamt Schwarzenberg
Hof 454
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 5512 2948

Mit Schneeschuhen ins Naturschutzgebiet Fohramoos am Bödele (geführt)

Schneeschuhwanderung in Schwarzenberg
Veranstaltungsart: Tour/Abenteuertour/geführte Wanderung
Beschreibung: Tourguide Daniel führt Sie durch das Naturschutzgebiet Fohramoos am Bödele.
Datum: 02.12.2020
Uhrzeit: 09:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Tourguide Daniel führt Sie durch das Naturschutzgebiet Fohramoos am Bödele – ein weitgehend intaktes Hochmoor mit Moorwäldern. Gerne verbindet er die Schneeschuhtour nach Wunsch mit einem Einkehrschwung in einer Skihütte am Bödele.

Mindestteilnehmer:
4 Personen

Ort:
Bödele/Schwarzenberg

Treffpunkt:
Skischule Schwarzenberg, Weißtanne 375

Termine:
Anfang Dezember bis Mitte März jeden Mittwoch um 9.00 Uhr,
weitere Termine auf Anfrage (individuelle Touren für Gruppen, Firmen, ... plant die Skischule Schwarzenberg gerne für euch, z.B. mit anschließender Käsespätzlepartie)

Dauer:
ca. 2 Stunden

Preis pro Person:
25,00 Euro (inkl. Schneeschuhe)

Information und Anmeldung:
Anmeldung erforderlich am Vortag bis 16.00 Uhr
Skischule Schwarzenberg
Tel. +43 664 221 40 75
www.skischule-schwarzenberg.at


Veranstaltungsort:

Skischule Schwarzenberg
Weißtanne 375
Schwarzenb 6867
Tel:+43 664 221 40 75

Information:

Skischule Schwarzenberg
Weißtanne 375
Schwarzenb 6867
Tel:+43 664 221 40 75

Nacht-Schneeschuhwanderung durch das Fohramoos am Bödele (geführt)

Schneeschuhwandern mit Katharina Moosbrugger
Veranstaltungsart: Tour/Abenteuertour/geführte Wanderung
Beschreibung: Eine ganz spezielle Atmosphäre tut sich auf, begleitet von Ruhe und Stille.
Datum: 04.12.2020
Uhrzeit: 18:00
mehr anzeigenweniger anzeigen

Mystisch, ja fast schon unheimlich zeigt sich das Fohramoos, mit seinen knorrigen Birken, niedrigen Spirken- und Latschenwäldern in der Dunkelheit. Einzig das Licht der Stirnlampe dient zur Orientierung in dieser anmutenden Landschaft. Eine ganz spezielle Atmosphäre tut sich auf, begleitet von Ruhe und Stille. Nur das Knistern des Schnees unter den Schuhen ist zu hören. Ein garantiert unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt.

Mindestteilnehmer:
4 Personen

Ort:
Bödele

Treffpunkt
Skishop Bödele, Bödele 574

Termin:
Anfang Dezember bis Mitte März jeden Freitag um 18.00 Uhr,
weitere Termine auf Anfrage

Dauer:
ca. 2 Stunden

Preis pro Person
30,00 Euro (inkl. Schneeschuhe) 

Information und Anmeldung:
Anmeldung erforderlich am Veranstaltungstag bis 12.00 Uhr
Katharina Moosbrugger
Tel. + 43 664 445 40 71 oder katharina@naturerfahren.at
www.naturerfahren.at 


Veranstaltungsort:

Treffpunkt: Skishop Bödele
Bödele 574
Schwarzenb 6867

Information:

Katharina Moosbrugger
MRS
Bödele 574
6867 Schwarzenberg
Tel:+43 664 445 40 71

To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at
ZVR-Zahl 748933463

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate