News
Veröffentlicht am 23.08.2017 - Sport und Aktiv - Land und Leute - Leib und Seele - Kultur und Tradition

Blitzquiz-Interview

Blitzquiz-Interview mit Manuela Steiner-Peter

Name: Manuela Steiner-Peter
Beruf/Funktion: Vermieterin, Obfrau des Tourismusvereins Schwarzenberg

Nur in Schwarzenberg:
Nur hier gibt es noch das denkmalgeschützte Tanzhaus. Früher gab es in fast jeder Bregenzerwälder Gemeinde ein "Tanzhüsle", weil in diesem Gebäude die örtlichen Gerichte abgehalten und verschiedene Neuigkeiten ausgetauscht wurden. Der Name "Tanzhüsle" stammt vom früheren Brauch, dass die Gerichte immer mit einem Tanz beendet wurden.

Anderswo besser:
Besser???? Anders sicher. 

Süßes Schwarzenberg:
Der köstliche, selbstgemachte Kuchen im Cafe Angelikahöhe.

Herzhaftes Schwarzenberg:
Also die mit Abstand aller besten Wiener Schnitzel gibt es bei Alfred auf der Dornbirner Hütte. Leider geht Alfred im Herbst 2017 in den wohlverdienten Ruhestand. 

Sommer in Schwarzenberg:
Sommer in Schwarzenberg bedeutet für mich draußen zu sein, die Natur zu genießen, zu wandern, Eis zu essen und in lauen Nächten draußen auf der Terrasse zu sitzen und ein Gläschen Wein zu trinken.

Sommerliche Abkühlung in Schwarzenberg:
Die feinste Abkühlung findet man in unserem kleinen, feinen Schwarzenberger Schwimmbad.

Lieblingsspaziergang in Schwarzenberg:
Mein Lieblingsspaziergang und absoluter Tipp ist auf die Breitentobelalpe mit einer kurzen Rast auf dem Bänkchen davor, wo man einen traumhaften Blick auf den Bodensee hat.

Hochhinaus in Schwarzenberg:
Hochälpele.

Auf zwei Rädern in Schwarzenberg:
Mountainbikeroute: Bödele - Lustenauer Hütte - Weißenfluhalpe

Zur Morgenstunde:
Die verschlaf ich meistens. Aber wenn ich doch um 6 Uhr schon wach bin, so schalte ich alle meine 5 Sinne ein und genieße die frische Luft, die klare Aussicht, den Duft nach Heu, den Tau unter meinen Füßen und lausche der morgendlichen absoluten Stille. Eigentlich ein UNBESCHREIBLICHER Genuss!

Wenn es dunkel wird:
Bewundere ich den Sternenhimmel und anschließend heißt es schnell ins Bett.

Lieblingsveranstaltung im Schwarzenberger Eventkalender:
Der Handwerker Ball, der Pfarrball und das Dorffest. Ich wünsche mir, dass diese Feste weiterhin stattfinden, weil sie die Dorfgemeinschaft stärken.

Lieblingsstand beim Schwarzenberger Markt:
Natürlich der Stand vom Fußballclub Schwarzenberg.

Favorit vom Schwarzenberger Advent:
Da bleib ich beim Kekslestand vom Kirchenchor Schwarzenberg hängen. Wenn die Waffeln nicht sooooo gut wären ... 

Winter in Schwarzenberg:
Winter in Schwarzenberg heißt für mich warm anziehen und raus geht's in die weiße Pracht.

Beste Piste im Bregenzerwald:
Ich fahre am liebsten die Mellauer-Damülser Pisten. Solange unsere Kinder noch klein waren, war unsere Lieblingsstrecke allerdings die Hochälpele Abfahrt im Familienskigebiet Bödele.

Ideen für einen verregneten Tag in Schwarzenberg:
Auf jeden Fall empfiehlt sich ein Besuch im Angelika Kauffmann Museum. Wer den Regen nicht scheut, der geht auf eine Geocaching-Tour. In Schwarzenberg gibt es einige Geocaches und unter anderem kann zwischen Hochälpele und Lustenauer Hütte im Naturschutzgebiet "Wattegg" die "Tschröuwe-Galarie" entdeckt werden. Bei der spannenden Suche vergisst man auch den Regen.

Steht in keinem Touristenführer:
Absoluter Geheimtipp: Moorsee Bödele

Lieblingsplatz in Schwarzenberg:
Was sonst als zuhause am Brittenberg.

Unbedingt erlebt haben muss man:
In Schwarzenberg muss man unbedingt den Alptag Anfang September erlebt haben.

Ein guter Selfie Spot ist:
Der Rotenbachschrofen.

Kann man auslassen, obwohl es im Reiseführer steht:
NICHTS kann man auslassen!

Kostbar in Schwarzenberg:
Für mich ist das kostbarste in Schwarzenberg die Natur, die Wiesen und die Wälder, die von unseren Landwirten gehegt und gepflegt werden.

Schwarzenberg in 4-5 Sätzen:
Man sagt Schwarzenberg ist das schönste Dorf im Bregenzerwald. Auf jeden Fall ist Schwarzenberg ein absoluter Rückzugsort abseits vom großen Rummel. Wer die Ruhe und ein authentisches Dorf sucht, ist hier genau richtig. Obwohl es in Schwarzenberg das renommierte Schubertiade Festival gibt, wo sich für 2 Wochen Gäste aus der ganzen Welt tummeln, behält Schwarzenberg stets seine Idylle und Ruhe.


To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate