News
Veröffentlicht am 23.10.2019 - Sport und Aktiv - Land und Leute - Leib und Seele

Eine interessante Begegnung in Schwarzenberg

Energetiker Alois Mennel

Eigentlich ein Tag wie jeder andere - würde man meinen! Schon tief stehende Sonne, kühle, klare Luft, feucht glänzende Wiesen, ein wenig mystische Stimmung und bunter Blätterwald! Die Kulisse bilderbuchreif! Was liegt näher, als Körper und Seele Gutes zu tun und hinaus in die herrliche, herbstliche Natur zu ziehen. Festes Schuhwerk und vielleicht noch eine Mütze, im Schatten ist es schon kühl und ja, heute lockt mich wie so oft, einmal mehr der Achauenrundweg. Wie immer lädt die kleine Bank am Waldrand zu einer kurzen Pause - Gedanken schweifen lassen, das Rauschen der Bregenzerache im Ohr und Dankbarkeit spüren um dem Fakt gerecht zu werden, dass wir im Paradies leben dürfen. Jäh werde ich aus meinem Gedanken gerissen, ein netter Herr fragt mich, ob auch er Platz nehmen darf - natürlich darf er - und es wird ein so interessantes Gespräch, dass ich mich ein paar Tage später aufmache, um unseren Lesern, das Leben und Tun von Alois Mennel näher zu bringen:

Interview mit Energetiker Alois Mennel

Alois Mennel, 52 Jahre alt und wohnhaft in Schwarzach, ist seit zirka 5 Jahren in der Branche des Energetikers und des Familienaufstellers tätig. Nach fast 30-jähriger Arbeit im IT-Bereich orientierte sich Alois neu und hat einen anderen Weg eingeschlagen. Auf der Suche nach einem tieferen Sinn des Lebens entschied er sich dazu, Zeit für sich zu nehmen und absolvierte viele verschiedene Ausbildungen und Seminare. Inzwischen ist er ausgebildeter energetischer Familien- und Systemaufsteller, Transformations-Coach für Einzelpersonen sowie Gruppen und medialer Coach.

Lieber Alois, zu aller erst wollte ich mich erkundigen wie du deinen Beruf für Personen, ohne Erfahrung in diesem Bereich, erklären würdest.

Alois: Als Energetiker beschäftige und arbeite ich mit den sogenannten nicht sichtbaren feinstofflichen Körpern, zu denen jegliche Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze, Muster und Programme und vor allem viele Emotionen wie zum Beispiel Freude, Glücksgefühle aber auch Trauer, Schuld und Schamgefühle und Ängste, die in unserem feinstofflichen Körper gespeichert sind, zählen. Alles was wir denken und fühlen können ist Teil dieses Körpers. Dazu zählen unter anderem auch alle körperlichen Wahrnehmungen wie Enge, Schwere, Taubheit, Kälte und Druck. Ziel meiner Arbeit ist es, dass Menschen durch meine Unterstützung viele dieser oft blockierenden Gedanken und Emotionen loslassen können. Dies geschieht am effektivsten durch den Blick an den Ursprung.

Was verbindest du mit dem Begriff "Ursprung"?
Alois: Die Herkunft dieser blockierenden Energien sind gemachte Erfahrungen. Es sind die Erfahrungen in unserem eigenen Leben sowie Erfahrungen, die von unseren Vorfahren gemacht wurden und Erfahrungen aus früheren Inkarnationen. Jeder Einzelne trägt diese Erfahrungen und all die damit verbundenen Gedanken, Überzeugungen, ungeliebte und dadurch unterdrückte Emotionen und Verstrickungen mit sich.

Wie können diese Blockaden gelöst werden?
Alois: Durch meinen eigenen Werdegang und das Klären meiner eigenen Verstrickungen und Belastungen hat sich meine Wahrnehmung stark vergrößert. Ich tauche bei meiner Arbeit in das Energiefeld des Menschen ein und kann erkennen bzw. fühlen wo der Ursprung der Blockade liegt. Durch das Erkennen bzw. Wahrnehmen können alte Verbindungen gelöst und geklärt werden. Hier tauche ich gemeinsam mit meinem Klienten zum Beispiel in das Energiefeld der Ahnen ein und löse alles Alte, das nicht mehr nützlich ist und dem Klienten im "Jetzt" nicht mehr dient, auf.

Weshalb sollte dieser Blick gewagt bzw. gemacht werden?
Alois: Der Blick in die eigene Vergangenheit und in die Vergangenheit der Ahnen lohnt sich, da die persönliche Zukunft und das eigene Wohlbefinden wie ein Spiegel dieser Erfahrungen mit dem Leben und den damit verbundenen Gedanken und Emotionen ist. Wir können im "Jetzt" das loslassen was uns, bzw. unsere Ahnen, oft schon sehr lange belastet hat. Meine Motivation hinzuschauen war es, dass dich durch meine Arbeit und meine Veränderung mein Wohlbefinden und mein Leben positiv verändert und meine Lebensfreude um vieles zugenommen hat. Eine zusätzliche Motivation war, dass durch meine Arbeit vieles auch für meine Nachfahren (Bsp. Kinder u. Enkel) gelöst wurde.

Was bietest du alles an?

Alois: Ich biete meine Arbeit in Einzelsitzungen und in Gruppen-Aufstellungsterminen an. Weiters biete ich Vorträge und Seminare an verschiedenen Orten zu diesen Themen an.

Mehr zu Alois Mennel und seiner Arbeit findest du unter www.alois-mennel.com.

Danke Alois für deine Zeit und Auskunft über dich und deine Arbeit.

To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate