News
Veröffentlicht am 09.08.2016 - Leib und Seele

Emmas Sommerferien in Schwarzenberg

Urlaub in Schwarzenberg aus Kinderaugen

Hallöchen zusammen!

Mein Name ist Emma, bin 10 Jahre alt und komme aus Hockenheim. Meine Eltern und ich machen gerade einen einwöchigen Sommerurlaub in Schwarzenberg im Bregenzerwald. Unsere beiden Hunde Fritz und Hugo durften natürlich auch mit - denen wäre es zuhause doch viel zu langweilig. Unsere Katze und meine zwei Kaninchen musste ich leider zuhause lassen. Ich hoffe meine Freundin Leonie passt gut auf die drei auf solange ich weg bin.

Unsere Ferienwohnung ist toll. Ich habe mein eigenes Zimmer und vom Fenster aus kann ich die Berge sehen. Außerdem ist es klasse, dass unsere beiden Hunde auch in die Wohnung dürfen, so kann ich am Abend beim Kartenspielen mit den beiden etwas kuscheln. Die Vermieterin selber hat auch zwei Katzen und einen super süßen Hund namens Beno. Fritz und Hugo lieben es mit Beno zu spielen, aber den beiden Katzen gehen sie lieber aus dem Weg. Hugo wollte Miezi bei unserer Anreise stürmisch begrüßen, was Miezi ziemlich erschreckt hat, woraufhin sie Hugo ein bisschen gekratzt hat. Jetzt macht der Angsthase immer einen großen Bogen um das kleine Kätzchen.

Letzten Samstag sind wir hier angekommen und am Sonntag auch gleich wandern gegangen. Zwar war die Wanderung ganz lustig und ich konnte auf einer Alpe auch einige Kühe und Ziegen streicheln und etwas frische Milch trinken, aber ich gehe im Sommer dann doch lieber schwimmen. Mama meinte am Sonntagabend, dass wir als Belohnung fürs heutige Wandern morgen schwimmen gehen. Mein Papa wiedersprach der Idee, weil im Schwimmbad Hunde verboten sind. Also brauchten wir einen anderen Ort, an dem wir mit Fritz und Hugo schwimmen konnten, es ist ja schließlich unfair, wenn wir Menschen uns abkühlen dürfen und unsere beiden Hunde in der Hitze quasi gegrillt werden.

Am nächsten Tag gingen wir früh morgens (ok es war bereits halb 10, aber ich bin Langschläferin) ins Tourismusbüro, um nach einer hundefreundlichen Bademöglichkeit zu fragen. Die netten Damen empfahlen uns sofort die Bregenzerach, ein Fluss, der durch den gaaanzen Bregenzerwald fließt. Also auf zur Bregenzerach! Geparkt haben wir direkt neben dem Fußballplatz, wo ein paar 14-jährige Fußball gespielt haben. Fritz liebt es Fußball zu spielen und als er den Ball sah, rannte er sofort los und klaute den Jungs den Fußball. Mann war das peinlich. Gott sei Dank fanden die Jungs es ganz lustig mit Fritz Fußball zu spielen und motzten nicht gleich herum, so wie die Jungs bei mir zuhause in Hockenheim.

Nachdem wir Fritz den Fußball abluchsen konnten, ging's endlich ins kühle Nass. Zu Beginn war das Wasser zwar noch ziemlich kalt, aber als wir dann mal drinnen waren, war es toll. Fritz und Hugo hatten auch riesig viel Spaß beim Plantschen, Stöcke im Wasser suchen und Löcher in den Sand buddeln. Zum Mittagessen grillten wir Würstchen über einem kleinen Lagerfeuer. Fritz und Hugo saßen daneben, mit riesigen Kulleraugen und erbettelten sich beinahe jede zweite Wurst. Satt bin ich trotzdem geworden und Fritz und Hugo waren danach so vollgefressen, dass sie ein Mittagsschläfchen machten. Nach dem Grillen ging ich wieder baden und schwamm auf meiner Luftmatratze durch die Strömungen. Plötzlich hörte ich meine Mama laut: "HUGO! AUS! Komm her!" rufen. Ich schaute zum Ufer und sah, dass Hugo zwei Grillwürstchen von unseren Sitznachbarn geklaut hatte. Typisch Hugo, immer am Fressen.

Leider verging der Montag viel zu schnell und so packten wir am Abend unsere Sachen wieder ein und fuhren zurück zu unserer Ferienwohnung. Fritz und Hugo verkrochen sich sofort hundemüde (und vollgefressen) in ihre Körbchen und ich machte es ihnen nach dem Abendessen und einer Kartenspielrunde mit meinen Eltern nach.

Der Tag an der Bregenzerach war mein Lieblingstag vom ganzen Urlaub und ich hoffe, dass wir entweder jetzt im Urlaub nochmals an die Bregenzerach zum Baden gehen oder nächstes Jahr wieder nach Schwarzenberg für unseren Sommerurlaub kommen.

Dankeschön fürs Lesen!

Liebe Grüße Emma

Aktuelle Veranstaltungen
To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate