Genuss in Schwarzenberg - Tourismus Schwarzenberg

Genuss in Schwarzenberg

 - Leib und SeeleVeröffentlicht am 28.06.2016

Newsletter abonnieren & gewinnen

Hotel Gasthof Hirschen in Schwarzenberg - ein Erlebnisbericht von einem passionierten Genießer!

Wenn man sagt wie es ist, sind wir ja bisher vom Sommerwettergott nicht eben verwöhnt worden. Umso mehr schätzen wir, dass endlich die Abende lau genug sind, um einer unserer großen Leidenschaften zu frönen - nämlich gute Restaurants zu besuchen und ganz entspannt die Zweisamkeit bei einem tollen Essen mit einem Glas Wein zu genießen (ehrlicherweise muss zugegeben werden, dass es selten nur bei einem Glas bleibt!).

So führte uns unser Weg erwartungsvoll in das wunderschöne Schwarzenberg im Bregenzerwald in das Hotel Gasthof Hirschen, bekannt für den lauschigen, romantischen Garten und natürlich für die ausgezeichnete Küche. Unsere Erwartungen waren entsprechend hoch. Die Begrüßung erfolgte, obwohl wir keine Stammgäste sind, persönlich durch die Tochter des Hauses, Pia Fetz, die wie wir später erfahren durften, über die Sommermonate das Service überaus charmant und kompetent leitet. Ja, wo fange ich an - vielleicht bei der unvergleichlichen Atmosphäre in diesem Zaubergarten, verwachsen, ja fast verwunschen sieht er aus, ein kleiner Brunnen plätschert, wunderbar bequeme Korbstühle, die Tischwäsche erlesen und von bester Qualität. Sehr hübsche Leuchtgläser gefüllt mit sommerlichem Lavendel und Rosenköpfen schmücken den Tisch. Das sieht ja schon einmal vielversprechend aus.

Dem Stil entsprechend starten wir mit einem Gläschen vom Hauschampager André Clouet - keiner der großen Namen, die es inzwischen an jeder Tankstelle gibt, sondern fein gewählt vom Patron, dem ja diesbezüglich schon ein gewisser Ruf vorauseilt. Das Gedeck besteht aus einem Korb mit reschem Brot aus Bünder Weizen und bester gesalzener Butter. Und jetzt freuen wir uns auf unser Amuse Bouche - feinster Bregenzerwälder Hirschschinken auf einer Schieferplatte macht den Anfang und überrascht uns mit saftiger Zartheit.

Als Vorspeise haben wir karamellisierten Bregenzerwälder Ziegenkäse mit Marillen und Vollkornbrotchip gewählt - cremig würzig, leicht süß und crunchy - einfach ein Gedicht und richtig, richtig köstlich. Die Haut des Bodenseezanders ist kross gebraten, der Fisch glasig, der Safranschaum wird der Bezeichnung gerecht - Safran und luftiger Schaum - der schwarze, cremige Risotto sorgt für einen interessanten Kontrast und die mediterranenen Tomaten harmonieren mit der leichten Säure perfekt. Meine Frau hat sich für zarte Wachtelbrüstchen mit luftigem Kartoffelsoufflé und grünen Spargelstangen entschieden und ist davon mehr als angetan. Der Riesling Dornleiten vom Weingut Nigl ist für uns der ideale Speisenbegleiter mit klaren, saftigen Pfirsicharomen und seiner gut definierten Frucht! Und weil es so schön ist nehmen wir auch noch ein Dessert und entscheiden und für herrlich flaumige Topfen Nougatknödel mit Nussbrösel und einem erfrischenden Holundersorbert bevor wir uns wohlig in die bequemen Stühle sinken lassen.

Alles in allem, nicht nur kulinarisch ein äußerst erfreulicher Abend. Im Hirschen haben schon manche Berühmtheiten und Literaten vergangener Epochen gespeist. Seit heute Abend wissen auch wir, warum das so war und auch so bleiben wird. Die Steigerung von delikat ist nicht delikater sondern ganz einfach - ein wunderbares Abendessen im Garten vom Hotel Gasthof Hirschen in Schwarzenberg.


Familienskigebiet Bödele-Schwarzenberg-Dornbirn.

Familie Ortner /
Besonders stimmungsvoll präsentiert sich der historische Dorfkern am Freitag, den 30. November und Samstag, den 1. Dezember 2018.

Schwarzenberg Tourismus / info@schwarzenberg.at
Es ist eine schöne Zeit, eine helle Zeit, Zeit zum Inne halten.

Beate Kopf /
Aktuelle Veranstaltungen
To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate