News
Veröffentlicht am 23.11.2016 - Land und Leute - Leib und Seele - Kultur und Tradition

Start in den Schwarzenberger Advent 2016

Schwarzenberger Advent

(c)Franz Fetz

Wie schön wäre gewesen, wenn Frau Holle wenigstens ein klein bisschen fleißig gewesen wäre! Aber auch so findet das warme Licht, seinen Weg durch die traditionellen Sprossenfenster nach draußen auf den romantischen Marktplatz und vermittelt die Ahnung von Wärme, Gemütlichkeit und das Gefühl zu Hause bei Freunden zu sein.

Besonders stimmungsvoll präsentiert sich der historische Dorfkern am 25. & 26. November 2016 beim traditionellen Schwarzenberger Adventmarkt. Die zauberhafte Kulisse gepaart mit hochwertigem Kunsthandwerk aus der Region und allerlei köstliches Hausgemachtes, machen den Markt zu einem ganz besonderen im Bregenzerwald. Im Schein von Laternen und im Kerzenlicht wird auch kulinarisch einiges geboten. Würziges Raclettebrot, wohlschmeckende, gebratene Kastanien, traditioneller Glühmost, verführerische Bratäpfel und in liebevoller Kleinarbeit hergestelltes Weihnachtsgebäck warten auf große und kleine Abnehmer.

Und auch für die lieben Kleinen ist bestens gesorgt. Der Noriker Wallach Dokus stellt sich an beiden Nachmittagen ganz in den Dienste der Kinder und dreht kleine Dorfrunden mit der Pferdekutsche. Die "Kutschenhaltestelle" befindet sich vor den Stuben des Gasthofs Krone. In der Schreinerei im Garten des Hotels Hirschen lesen Kinder für Kinder und alle Interessierten unter der Leitung von Norbert Mayer Texte zur "stillen Zeit", musikalisch unterstützt von den "Fagotto Grazioso". Im Anschluss daran verteilt das Bödele Maskottchen, der Schneemann Rübe, am Dorfplatz kleine Kindergeschenke. In manchen Päckchen ist noch eine Extraüberraschung versteckt. Stimmungsvoll umrahmt wird der Markt von Blechbläsern, die weihnachtliche Weisen zum Besten geben. Die besonders Vorausschauenden reservieren bereits jetzt einen Tisch in den zahlreichen Restaurants und Wirtschaften im Dorf.

Der Schwarzenberger Advent bietet eine große Programmvielfalt. So gastieren bereits zum wiederholten Mal die Wiener Streichersolisten im Angelika-Kauffmann-Saal. Tobias Fend nimmt uns mit auf eine besinnliche Lesewanderung mit anschließender heißer Suppe im Stall vom Gasthof Ochsen, Gabi Fleisch und Erika Pluhar gestalten jeweils einen Abend im Hotel Gasthof Hirschen, die Alte Mühle serviert Köstliches aus Großmutters Küche umrahmt von adventlicher Stubenmusik, Frau Wolle begeistert die Gäste im Gasthof Adler mit ihren Märchen für Erwachsene, Angelika und andere Engel auf der Höhe sind zu Gast im Cafe Angelikahöhe, Bradlberg Musig und Adolf Fetz sorgen für einen stimmungsvollen Adventabend und das Angelika Kauffmann Museum bildet die romantische Kulisse. Das Wirtshaussingen im Ochsen mit Evelyn Fink-Mennel und Wilma Fink weckt noch mehr Vorfreude auf Weihnachten, das Kammerkonzert in der Pfarrkirche wird großen Ansprüchen gerecht und speziell für Familien findet eine sehr schöne Laternenwanderung zur Theresienkapelle, die Kinderlesung in der Bücherei und das vorweihnachtliche Singspiel der Volkschulspatzen statt. u.v.m.

_________________________________
>>Schwarzenberger Adventprogramm

>>Film: Advent in Schwarzenberg
_________________________________


To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate