News
Veröffentlicht am 22.08.2016 - Leib und Seele

Wäldarium - Schwarzenberg²

Dr.med. Therese Fürstin von Schwarzenberg liest in Schwarzenberg.

Ein wunderschöner, heißer Sommerabend lockte uns nach Schwarzenberg - so beginnt ein wirklich spannender Bericht über den oben erwähnten Abend im August 2016. Aber lassen Sie uns erzählen:

Der Grund unseres Besuches in Schwarzenberg und die eigentliche Attraktion für uns drei Frauen gesetzteren Alters aus dem schweizerischen Rheintal angereist, war die Lesung ihrer Durchlaucht der Dr.med. Fürstin Therese von Schwarzenberg aus ihrem Buch - Mein Weg zurück ins Leben.

Evelyns Hütte wäre auch ohne Navi ganz leicht zu finden gewesen und präsentierte sich wirklich von der besten Seite. Im hübschen Bauerngarten mit lauschigen Plätzchen hier, kleinem Brunnen da, 1000 liebevolle Details überall. Alles sehr authentisch und alles sehr, sehr stimmig. Romantisch doch fernab von Kitsch. Auf der frisch gemähten Wiese tummelten sich sehr dekorativ, wie aus Astrid Lindgrens Erzählungen, einige wohlgenährte Nachbarskatzen auf der abendlichen Jagd nach Vergnügen- idyllischer kann ein Ort nicht sein! Heile Welt. Zwei überaus charmante und hübsche junge Damen nahmen uns in Empfang und überraschten uns mit Sommercocktails mit den, dem Anlass entsprechenden Namen "Sissi" und "Franzl". Kühl. Spritzig. Köstlich. Und wie man sieht, auch wir Schweizer mögen es royal. Wir suchten uns einen Platz und nein, nicht wie auf einer Lesung üblich in Reih und Glied, wir hatten eher das Gefühl, auf einem Gartenfest bei Freunden zu sein.

Plötzlich Alphorntöne - zwei Musiker, wie wir später erfahren haben, "gehörige Schwarzenberger", eröffneten den Abend mit Alphornklängen - sehr stimmig - Blick auf die imposanten Berge, der verführerische, frische Heuduft - besser kann das nicht inszeniert werden. Gänsehaut pur! Nicht nur weil uns die gesamte Szenerie so berührt hat, sondern weil auch ein paar pechschwarze Gewitterwolken aufgezogen sind und der Wind nun doch merklich auffrischte. Nach einer sehr netten und persönlichen Begrüßung durch den Hausherrn - die Fürstin muss in dem Haus wohl bekannt sein, begann endlich die heiß ersehnte Lesung und wir wurden wahrlich "fürstlich" belohnt. Wir und die anderen Gäste waren alle ganz gebannt von dieser unglaublichen Lebensgeschichte, von dem Schicksal, der schier übermenschlichen Willensstärke und der unbändigen Lebenskraft. Die Aura die diese Frau umgibt ist eine sehr besondere und ihre Präsenz doch wirklich beeindruckend. Die Lesung hat uns drei Frauen sehr bewegt, ja auch aufgewühlt und wir hatten einfach noch das Bedürfnis, bei einem guten Glas Wein über das Gehörte zu sprechen und dies nachwirken zu lassen.

Bei einem spritzigen Glas Veltliner verflog die Zeit wie im Flug und urplötzlich hieß es: Kässpätzle sind fertig! Wie Kässpätzle? In der heimeligen Bauernküche von Evelyns Hütte werkelte Koch Erwin aus Dornbirn und war wirklich mutig genug, im Bregenzerwald mit lauter " Kässpätzle Experten" dieses Gericht, auf dem die Bregenzerwälder fast das Urheberrecht haben, auf den Tisch zu bringen. Der Mut wurde belohnt. Wunderbar kernige Spätzle, bester Bregenzerwälder Alpbutter (ja und bei uns Alemannen heißt es der Butter und nicht die Butter!!!), die würzige Schwarzenberger Käsemischung, resche Röstzwiebeln (ein weiteres Geheimnis des Kochs, das seit dem Abend keines mehr ist) auch die ein Gedicht, begleitet von hausgemachtem Kartoffelsalat. Mein Enkel würde an dieser Stelle jetzt so was wie, oh Manno Oma - voll cool oder auch so ähnlich, sagen.

Während draußen das Gewitter heftig tobte, genossen wir in Evelyns Stube neben dieser kulinarischen Überraschung auch die Gesellschaft und die angeregten Gespräche über den wirklich mehr als gelungenen Abend. Leider verging die Zeit wie im Flug - halt wie immer wenn es besonders schön und kurzweilig ist und wir mussten unseren Heimweg Richtung Schweiz antreten, obwohl es uns schon sehr leid tat, zumal eine wirklich witzige Band, die Allerscheynsten, und der Musical Star Isabell Weicken, auch ein Gast der Veranstaltung, musikalisch wirklich alles gegeben und alle Register gezogen haben. Was für ein Abend - alles in allem ein wirklich memorables Erlebnis - danke an die Fürstin für diese Einblicke in ihr bewegendes Schicksal, danke an Evelyn Nenning von Evelyns Hütte und danke an alle, die mitgeholfen haben und den Abend zu dem gemacht haben, was er war - EINZIGARTIG!

___________________________________________

Inhaltsangabe zum Buch:

Mein Weg zurück ins Leben Am 28. Dezember 1992 verunglückt Therese Fürstin von Schwarzenberg beim Schifahren auf der Turracher Höhe. Sie wird gegen einen felsigen Hang geschleudert und spürt einen furchtbaren Schmerz. Sie fühlt ein Summen im ganzen Körper, den Körper selbst spürt sie nicht mehr. Was man ihr nach dem Aufwachen aus der Narkose mitteilt, ist denkbar negativ: fünfter Halswirbel praktisch zerstört, Rückenmark komplett zerdrückt. Die Konsequenz: Querschnittgelähmt - ein Leben im Bett, günstigstenfalls im Rollstuhl. Sie ist nicht bereit, dieses Urteil als endgültig hinzunehmen. Es gelingt ihr, sich ihre innere Stärke zu bewahren und jene Kräfte in sich zu mobilisieren, die es ihr schließlich ermöglichen, zusammen mit ihren Ärzten erfolgreich um ihre Gesundung zu kämpfen. Bis dahin aber ist es ein langer Weg. Unablässig von Schmerzen geplagt, von Depressionen und Aggressionen gepeinigt, von endlosen Grübeleien und zerstörerischem Selbstmitleid befallen. Mehr als zwei Jahre nach dem Unfall ist Therese von Schwarzenberg - wider jedes Erwarten und in erstaunlichem Ausmaß - wieder gesundet. Ihr Weg von der "Ur-Wut" zur Akzeptanz ihrer Lebenssituation, Schritt für Schritt, mit vielen Rückschlägen, und doch den Sieg über sich selbst stets vor Augen, ist aufregender als jeder Abenteuerroman.

To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at 

Öffnungszeiten
Mo, Di, & Do: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Fr: 08:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 17:00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade und :alpenarte

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate