Aktuelles - COVID-19

Corona/COVID-19 Informationen

Facts, Hotlines, aktuelle Regeln und Reiseinfos
Sicher zu Gast in Vorarlberg

News
Veröffentlicht am 14.04.2021 - Sport und Aktiv - Land und Leute - Leib und Seele - Kultur und Tradition

Wald und Welt - Der Bregenzerwald Podcast

Impressionen aus dem Bregenzerwald kann man neuerdings gemütlich zu Hause genießen.

Runde Holzschindeln, typisch für den Bregenzerwald, Foto: Ian Ehm - friendship.is

Unter dem Motto "Wald und Welt" lädt der Podcast zu einer akustischen Reise durch den Bregenzerwald. Persönlichkeiten sprechen über ihr kreatives Schaffen, blicken über den Tellerrand hinaus und tiefer in den Bregenzerwald hinein. Dialektwörter erklärt auf humorvolle Weise das "Wälder Wörterbuch".

Hier ein Einblick in vergangene Podcast-Episoden:

Zum Thema "Schindeln - das Goretex der Architektur?" spricht der mehrfach ausgezeichnete Architekt Bernardo Bader über die Eleganz, Langlebigkeit und ressourcenschonende Qualität von Holzschindeln. Und über Architektur, die sinnliche Erfahrung sein soll. Wer bei seinem nächsten Bregenzerwald-Besuch ein von Bernardo Bader geplantes Gebäude anschauen möchte, sieht zum Beispiel an der Kapelle Salgenreute in Krumbach, wie Schindeln in Würde altern. Auch das Feuerwehrhaus in Schwarzenberg wurde nach Plänen von Architekt Bernardo Bader gebaut.

Mit "Varianten im Schnee" ist Gigi Rüf bestens vertraut. Einer der besten Freeride-Snowboarder der Welt entführt seine Zuhörer in den Schnee und in ein Metier, das Verspieltheit und höchste Präzision vereint. Wer sich dort umschauen will, wo Gigi Rüf sein bildnerisches Gedächtnis für die Schneelandschaft geschult hat, erkundet die Skigebiete von Damüls-Mellau, am Diedamskopf bei Au-Schoppernau und die Nordhänge von Warth-Schröcken.

In "Werkzeuge eines Dichters" nimmt sich der aus dem Bregenzerwald stammende Philosoph Peter Natter eine "Waldauszeit" und sinniert anhand der Duineser Elegien von Rainer Maria Rilke über das Zuhause Sein - in sich und in der Welt. Für individuelle "Waldauszeiten" bieten sich im Bregenzerwald zahlreiche Rückzugsorte an, von ruhigen Hotels über Ferienwohnungen bis zu Ferienhäusern. Genau richtig für alle, die sich Zeit zum Lesen, Nachdenken und Philosophieren nehmen wollen.

"Geht nicht, gibt's nicht", das sagt Ingo Metzler von Metzler naturhautnah. Bei einem Besuch auf seinem Bauernhof in Egg spricht er über Bauchgefühl und Hartnäckigkeit und erzählt, wie er als vermeintlich typischer Bregenzerwälder Bauer durch ein Nebenprodukt wie Molke zu einem atypischen Unternehmer geworden ist. Persönlich kennenlernen können Interessierte Ingo Metzler und seine Familie bei Besuchen am offenen Bauernhof in Egg.

"Widerständige Töne"
: Der Bregenzerwälder Organist und Komponist Alexander Moosbrugger begibt sich auf die Spuren von Franz Michael Felder, Bregenzerwälder Autor und Rebell (1839-1869), und spricht über seine eigenen widerständigen Töne und sein kreatives Schaffen.

Unter dem Titel "Das kreative Potenzial einer Region" gehen Projektbüro Dornbirn-Leiterin Bettina Steindl, Bezau Beatz-Initiator Alfred Vogel und Obmann der Regionalplanungsgemeinschaft Bregenzerwald Guido Flatz unter anderem der Frage nach, woran das Potenzial einer Region gemessen wird und warum gerade der Bregenzerwald kulturell so erschlossen ist.

Neu:
"Schritt für Schritt: Die heilende Kraft des Wanderns". Reinhard Haller, der wohl berühmteste Psychiater Österreichs und gebürtiger Bregenzerwälder, ist fasziniert von den positiven Auswirkungen des Wanderns auf die Psyche. Ein Gespräch über die Heilkraft, die im Gehen liegt.

Zum Ausklang einiger Podcast-Episoden erklärt der Musiker Philipp Lingg im "Wälder Wörterbuch" typische Redewendungen und Dialektwörter. Da erfährt man zum Beispiel, was "Das glichot amol eats" (Das schaut gut aus) bedeutet, und was es mit "Meor ehrod das Ault und grüssod das Nü" (Wir ehren das Alte und grüßen das Neue) auf sich hat.

Vorschau:
Alle vier Wochen gehen Episoden online.

_____________________________________________

Anhören kann man den Podcast unter www.bregenzerwald.at/podcast
und auf den gängigen Podcast-Plattformen.

Wer informiert sein will, sobald eine neue Folge erscheint, abonniert den Podcast-Newsletter auf: www.bregenzerwald.at/podcast-newsletter

_____________________________________________

To top

Tourismusbüro SCHWARZENBERG
Vorarlberg, Österreich
Tel.:  +43 5512 3570
Mail: info@schwarzenberg.at
ZVR-Zahl 748933463

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do & Fr: 8:00 bis 12:00 Uhr & 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Verlängerte Öffnungszeiten während der Schubertiade

Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus Schwarzenberg Tourismus
TVB Schwarzenberg
rotate